eiko_icon Baum droht zu stürzen

Techn. Hilfe > Sturm
Zugriffe 794
Einsatzort Details

Sponholzer Straße 30 Neubrandenburg
Datum 05.10.2017
Alarmierungszeit 18:22 Uhr
Einsatzende 20:30 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 8 Min.
Alarmierungsart Funk
Einsatzführer Danny D.
eingesetzte Kräfte

FFw - Oststadt
  • LF 16/12_FF - Oststadt
  • TLF 16/25_FF - Oststadt
  • DLK 23/12_FF - Oststadt
Fahrzeugaufgebot   LF 16/12_FF - Oststadt  TLF 16/25_FF - Oststadt  DLK 23/12_FF - Oststadt
TH - mittel

Einsatzbericht

Sturmtief "Xavier" sorgte auch in Neubrandenburg für Einsätze.
 
Die Freiwillige Feuerwehr Neubrandenburg Oststadt wurde am 05.10.2017 um 16:07 Uhr zu einer ausgelößten Brandmeldeanlage im Klinikum Neubrandenburg gerufen.
Zusammen mit dem Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr stellte sich bei der Lageerkundung schnell herraus, das es sich um einen Fehlalarm handelte.
Zurück in der Feuerwache verblieben wir zunächst mit allen drei Fahrzeugen: LF, TLF und DLK in Bereitscchaft.
 
Um 17:44 Uhr wurden wir mit dem Alarmstichwort "TH klein" alamiert.
 
Es ging zu zwei umgestürzten Bäumen in die Weitiner Strasse.
Nachdem die Straße abgesperrt und beide Bäume kleingeschnitten wurden, konnte der Verkehr in Richtung stadtauswärts wieder
reibungslos fließen.
 
Um 18:36 Uhr wurden wir zu einem weiteren TH-Einsatz in die Sponholzer Str. 30 gerufen. Vor Ort wurde ein Baum auf dem
Tankstellengelände entwurzelt und drohte auf die Waschanlage zu stürzen. Mithilfe der nachgeforderten DLK wurde der Baum
entzweigt und dann Stück für Stück abgenommen.
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder